Die Vorbe­rei­tun­gen für den Abitur­jahr­gang 2021 laufen auf Hoch­tou­ren. In eini­gen Bundes­län­dern haben die ersten Prüfun­gen sogar schon begon­nen. Aber dieses Jahr ist alles anders: Corona wirbelt die Stun­den­pläne durch­ein­an­der, verschiebt die Abitur­prü­fun­gen und macht den Bewer­bungs­pro­zess nach dem Abi noch kompli­zier­ter, als er ohne­hin schon ist. Worauf müssen die Abitu­ri­en­ten und Abitu­ri­en­tin­nen 2021 beson­ders achten? Wir geben hier einen Fahr­plan durch das Jahr 2021 für alle, die sich jetzt auf das Abi vorbe­rei­ten, und für Eltern, die ihre Kinder bei der Bewer­bung um einen Studi­en­platz zum Winter­se­mes­ter 2021 unter­stüt­zen wollen.

Wich­tig: Die Bewer­bungs­fris­ten unter­schei­den sich im Detail manch­mal. Deshalb immer genau auf den Seiten der Wunsch­hoch­schule nach­schauen, welche Unter­la­gen (z.B. einfa­che oder beglau­bigte Kopie eines Doku­ments) wann online einge­reicht werden müssen. Aber die hier genann­ten Termine sind gut zur Orien­tie­rung, sie gelten für die aller­meis­ten deut­schen Hochschulen.

Wich­tige Deadlines

März 2021: Die Bewer­bungs­frist für Studi­en­plätze mit Aufnah­me­prü­fung (z.B. Musik, Kunst) beginnt. Achtung: Bei Studi­en­gän­gen mit Aufnah­me­prü­fung endet die Bewer­bungs­frist meist schon Mitte Mai 2021. Die Entschei­dung für die Studi­en­rich­tung und die Bewer­bung um einen Studi­en­platz müssen also mitten in der Abi-Prüfungs­phase passieren.

Mai 2021: Die Bewer­bungs­frist für zulas­sungs­be­schränkte Studi­en­gänge an Univer­si­tä­ten und Fach­hoch­schu­len (Hoch­schu­len für ange­wandte Wissen­schaf­ten) beginnt. Fast über­all ist eine Bewer­bung nur online möglich. Wenn das Abitur­zeug­nis noch nicht vorliegt, kann es oft nach­ge­reicht werden.

15. Juli 2021: Achtung – das ist bei fast allen zulas­sungs­be­schränk­ten und vielen zulas­sungs­freien Studi­en­gän­gen die Dead­line für die Bewer­bung um einen Studi­en­platz, wenn die Hoch­schul­reife in diesem Jahr erwor­ben wurde. Wird sie versäumt, kann das Studium meist erst zum nächs­ten Sommer­se­mes­ter und oft sogar erst ein Jahr später begon­nen werden.

31. August 2021: Jetzt ist Bewer­bungs­schluss für die meis­ten zulas­sungs­freien Studi­en­gänge in Deutsch­land, wenn das Studium im September/Oktober losge­hen soll. Wer sich jetzt noch nicht um einen Studi­en­platz bewor­ben hat, kann erst im nächs­ten Jahr anfan­gen zu studieren.

Was bedeu­tet?

Zulas­sungs­be­schränkt – die Vergabe von Studi­en­plät­zen erfolgt nach der Abitur­note und ande­ren Krite­rien. Aber keine Sorge, wenn die Abitur­note nicht ganz reicht – durch Nach­rück­ver­fah­ren bekommt man oft doch noch den Wunsch-Studienplatz.

Zulas­sungs­frei – jeder mit Abitur bekommt sicher einen Studienplatz:

Kompass Zukunft – das ist eine umfas­sende und indi­vi­du­elle Beglei­tung auf dem Weg zum Wunsch-Studi­en­platz. Durch profes­sio­el­les Coaching und Einzel­ge­sprä­che berei­ten wir in unse­ren Program­men auf das Bewer­bungs­ver­fah­ren der Hoch­schu­len vor, klären gemein­sam offene Fragen und bieten umfas­sende Unter­stüt­zung in dieser beson­de­ren und wich­ti­gen Lebens­phase. Gemein­sam bespre­chen wir die für die Bewer­bungs­phase rele­van­ten und wich­tigs­ten Schritte und arbei­ten an einem Plan für die Zukunft.