Du hast in diesem Jahr dein Abitur gemacht oder bist mitten drin? Dann denkst du bestimmt schon an deine Zukunft und inter­es­sierst dich dafür, welche Studien- /oder Ausbil­dungs­mög­lich­kei­ten zu deinen Inter­es­sen und Fähig­kei­ten passen? Oder viel­leicht weißt du schon ganz genau, dass du studie­ren willst und fragst dich: Ist Studie­ren über­haupt das Rich­tige für mich? Welche Studi­en­gänge passen zu mir? Worum geht es genau in den Studi­en­gän­gen und vieles mehr. Das Portal „abi»“ der Bundes­agen­tur für Arbeit hat jetzt 17 span­nende Tests und Work­shops gelis­tet, die dir dabei helfen, um genau das heraus­zu­fin­den. Wir haben uns fünf Tests heraus­ge­pickt und entschie­den, dass wir dir diese etwas genauer vorstel­len wollen, da wir sie beson­ders geeig­net finden. Übri­gens, das Tolle daran ist: Du musst für die Tests nichts zahlen.

Studium-Inter­es­sen­test (SIT)

Du möch­test deine Inter­es­sen, Neigun­gen und Talente über­prü­fen und sehen welche Studi­en­gänge basie­rend darauf zu dir passen? Dann könnte dir der Studium-Inter­es­sen­test helfen. Der SIT ist eine Koope­ra­tion der Hoch­schul­rek­to­ren­kon­fe­renz und ZEIT Online und enthält alle grund­stän­di­gen Studi­en­gänge aller deut­schen Hoch­schu­len (diese sind auch im Hoch­schul­kom­pass vertre­ten). Nach Beant­wor­tung der breit­ge­fä­cher­ten Fragen erhältst du ein auf dich zuge­schnit­te­nes Interessenprofil.

BORAKEL – Bera­tungs­tool für Studieninteressierte

Die Auskunft über Inter­es­sen und Neigun­gen allein reichen dir nicht aus? Du möch­test expli­ziert wissen, worin deine Stär­ken liegen? Dann eignet sich viel­leicht der Online­test der Ruhr-Univer­si­tät Bochum für dich. Mit verschie­de­nen Aufga­ben werden Inter­es­sen und Fähig­kei­ten auf verschie­de­nen Gebie­ten (beispiels­weise logi­sches Denken) getes­tet. Am Ende erfährst du welche Studi­en­gänge zu dir passen.

Tübin­ger Studienwahltest

Der Test der Eber­hard Karls Univer­si­tät besteht aus vier unab­hän­gig nutz­ba­ren Modu­len. Studi­en­in­ter­es­sierte bear­bei­ten in diesen Modu­len unter­schied­li­che Aufga­ben und Refle­xi­ons­fra­gen. Im Anschluss erfah­ren sie indi­vi­du­ell, welche Studi­en­gänge der Univer­si­tät Tübin­gen zu ihren Inter­es­sen passen und erhal­ten weiter­füh­rende Infor­ma­tio­nen. Die Bear­bei­tungs­dauer unter­schei­det sich zwischen den vier Modu­len. Der Vorteil beim Tübin­ger Studi­en­wahl­test ist, dass man nicht alle Module auf einmal bear­bei­ten muss. Defi­ni­tiv lohnt es sich aber sich genü­gend Zeit für den Test einzuplanen.

Fach-Finder

Der Test der Frank­furt Univer­sity of Applied Scien­ces bringt etwas Abwechs­lung in die Auswahl unse­rer Studi­en­in­ter­es­sen­tests. So beinhal­tet er ausschließ­lich Fragen zu zwölf verschie­de­nen Alltags­si­tua­tio­nen. Als Ergeb­nis werden Studi­en­gänge der Hoch­schule vorge­schla­gen, die zu diesen Inter­es­sen passen könnten.

Online-Work­shop zur Studi­en­wahl der Univer­si­tät Leipzig

Natür­lich gibt es nicht nur Online-Testan­ge­bote, sondern auch Webi­nare. Beim Ange­bot der Univer­si­tät Leip­zig handelt es sich um so eines. Studen­ten und Studen­tin­nen lernen in Klein­grup­pen Metho­den und Instru­mente kennen, um die beste Studi­en­ent­schei­dung zu tref­fen. Zur Auswahl stehen zwei unter­schied­li­che Schwer­punkte mit jeweils unab­hän­gi­gen Termi­nen. Das Ange­bot ist kosten­los. Jedoch wird um eine vorhe­rige Anmel­dung gebeten.

Test­me­tho­den und Einzel­ge­sprä­che bei Kompass Zukunft

Was unter­schei­det die oben gelis­te­ten Tests eigent­lich vom Kompass Zukunft? In unse­ren Program­men machst du auch Tests, einen Test zu deiner Persön­lich­keit und einen Test zu deinen Fähig­kei­ten.  Hier­bei handelt es sich um wissen­schaft­lich aner­kannte, aufwän­dige Test­ver­fah­ren, die nur von Beschäf­tig­ten mit entspre­chen­der wissen­schaft­li­cher Quali­fi­ka­tion, zum Beispiel einem Psycho­lo­gie-Studium, durch­ge­führt werden dürfen und teil­weise in Bewer­bungs­ver­fah­ren von Groß­un­ter­neh­men (Stich­wort: Assess­ment-Center) zum Einsatz kommen. Bei uns übst du also schon einmal für den Ernst­fall, wenn du es dann wirk­lich um dein Wunsch­stu­dium oder deinen Traum­be­ruf geht. Oder viel­leicht erfährst du ja auch von einer Fähig­keit von dir, von der du bisher gar nichts wusstest.

Bei uns besprichst du deine Test­ergeb­nisse in einem Einzel­ge­spräch mit einem quali­fi­zier­ten Coach. Gemein­sam finden wir dabei heraus, wie die Test­ergeb­nisse deine Studien- und Berufs­wahl ausrich­ten und dich in deiner Beru­fung unter­stüt­zen können.

Tests spie­len auch, aber nicht nur eine Rolle. In zwei weite­ren Einzel­ge­sprä­chen möch­ten wir dich und deine Bedürf­nisse kennen­ler­nen. So machen wir uns ein voll­stän­di­ges Bild von dir. Persön­li­che Bera­tung und der Austausch mit dir ist uns beson­ders wich­tig, denn wir sind davon über­zeugt, dass die rich­tige Studi­en­wahl deine indi­vi­du­el­len Stär­ken berück­sich­ti­gen muss. Am Ende der Woche hältst du eine ausführ­li­che, schrift­li­che Auswer­tung und drei konkrete Vorschläge für deine Studi­en­wahl in deinen Händen.

Möch­test du mehr über das Kompass Zukunft Programm und unsere Arbeits­me­tho­den erfah­ren? Dann sei gespannt auf unse­ren nächs­ten Blog-Arti­kel. Oder nimm an unse­ren Program­men teil und erfahre, wie du dein Traum­stu­dium finden kannst.